Mural de la Prehistoria & das zweitausenddreiundsiebzigste Gedicht

Mural de la Prehistoria in Vinales

Vom Paulus zum Saulus in 26 Buchstaben

Als Beppo Christus, der einzige fuckin' gerechte Heiland, im Jenseits konvertierte,
Larifarisierte
Man Nämlichen (ob plötzlich quälender Rachegelüste): schlicht treulos und veränderbar -
Ward xenophober Yuppie-Zar.

Sendero Muselmanes & das zweitausendzweiundsiebzigste Gedicht

Ausgrabungen in einer Höhle auf dem Muslim's Trail im Varahicacos Schutzgebiet bei Varadero

Calle 62

Ohne die andern
Längs Stätten zu wandern,
Die doch für die andern gemacht -
Sollt als Vergnügen
Uns vollends genügen,
Endvoll im Glück jener Nacht,
Da sonst verpönte Einheitsware
Verwöhnte einwandfrei die Paare,
Halt preiswert anstatt preisenswert.
Empfand man als nicht ganz verkehrt.

Valle de los Ingenios & das zweitausendeinundsiebzigste Gedicht

Ruinas de Ingenio San Isidro de los Destiladeros im Valle de los Ingenios bei Trinidad

Unabhängigkeit

Wir ruhen auf dem Fundament
Aus "Momentan nicht lieferbar!",
So lange jemand einen kennt,
Wo alles noch viel schiefer war.

Die neue Folter heißt Geduld,
Der Sklavenhalter Zeit.
Die Strenge ölt das Lehrerpult
Und preist Genügsamkeit.

Ein Einspruch schreit hier mannigfach,
Sobald ihn wer benennt.
Doch fehlt auch alle Kraft zum Dach -
Es bleibt: ein Fundament.

Varadero Beach & das zweitausendsiebzigste Gedicht

Am Strand von Varadero

Zukunft des Reisens

Wir werden Reisen sicher bald
Rein virtuell genießen.
Dann werd ich - schwer gescholten - halt
Mein Reißverschlüsschen schließen.
In nächste Welten greift schon barsch
Ein anderes Verstehen.
Ich schweig sodann als alter Arsch
Mit dem, was ich gesehen.

Moador Nickel & das zweitausendneunundsechzigste Gedicht

Nickelwerke bei Moa

Grenzwerte

Der Abgasreichtum des Sozialismus
Beteert all die frommen Gedanken.
So scheucht der Schadstoffeskapismus
Die Völker in die Banken.

Viñales Downtown & das zweitausendachtundsechzigste Gedicht

Abend stimmung am Ortsausgang von Vinales

Viñales

Im Spalier des Schaukelstuhls
Liest man per Blick die Predigt,
Das Licht taucht in die Blütenpools.

Es stellt das Dorf in Einigkeit
Die Uhr'n auf Feierabendzeit,
Und alles ist erledigt.

All in one & das zweitausendsiebenundsechzigste Gedicht

Kleines Riesenrad im All in one Center von Varadero

Diesig

Einsam schweigt sich Farbe aus
In Klage übers Licht -
Das eingeklappte Rad des Pfaus
Deckt lau opake Schicht.

Die Helle kommt heut nicht mehr raus
Und schließt von innen ab.

Am Wall verhallt der Nicht-Applaus
Und rieselt still hinab.

Cementerio Santa Ifigenia & das zweitausendsechsundsechzigste Gedicht

Wachablösung am Cementerio Santa Ifigenia bei Santiago de Cuba

Camouflage

Und plötzlich sind wieder Soldaten in Mode,
Das Sterben in einigen Schlachten.
Die Gruben gefüllt nach bewährter Methode -
Wer mag schon per Daten entmachten?

Zeigt her die Kaldaunen zum alten Getöse,
Lähmt Herzen und schlagt sie kaputt!
So'n Hodenbär spürt doch den Brand in der Möse -
Seziert sie in Tonnen von Schutt.

Ja, endlich gewinnt das Geröhre Bedeutung,
Protzt all unser Willen vor Tat!
Und Killerinstinkt dringt nach mehrfacher Häutung
Durchs billige Anstandsornat.

Schweinebuchtpelikan & das zweitausendfünfundsechzigste Gedicht

Brauner Pelikan in der Schweinebucht

Sehr beliebt: die Osterzeit (Albatross und Pelikan)

Albatross und Pelikan,
Eine Brise Seemannsgarn,
Eine Kaltmamsell mit Brille,
Pekannüssehüllenfülle
Prägt den Tross der Albernheit.
Sehr beliebt: die Osterzeit.
Lotst per Heli einen Kran!
Kalb verkostet Priem auf Kahn,
Prost Alberto, Peter Pan,
Albatross und Pelikan!

Tabakernte & das zweitausendvierundsechzigste Gedicht

Tabakfeld und Trockenscheune bei Viñales mit Mogotes Bergen

Garten und Feld

Kein Feld vermag die Blütenmacht
Der Vorgärten zu brechen.
Und ebenso kann kein Ertrag
Der Anmut widersprechen.

Nur du verlangst die Relevanz
Allüberall zu ähren,
Zertrampelst stur wie ignorant
Die Geltung andrer Sphären.

Seiten

Frank Klötgen - Post Poetry Slam - immer frische Gedichte & Fotos RSS abonnieren