Städte

Die thematische Einteilung meiner Gedichte ist im Gange. Hier finden Sie in Zukunft alle Gedichte über diverse Städte.

Giessen & das zweihundertsechsundzwanzigste Gedicht

Giessen

Schmeichelnd: Städte, in denen du selbst das Schönste bist
#selfierechtfertigungen

Studentinnen mit Gefühlen

Auch wenn eure Hesslichkeit beißt, meine Süßen
Die Aufgabe heißt: Keine Träne vor Giessen
Das mag euch erschüttern, das mag euch verdrießen
Erzählt's euren Müttern - nicht mir, meine Süßen!

Marburg & das zweihundertdreiundzwanzigste Gedicht

Marburg

Marburg. Drei Tage Unterkunft.

Marburg an der Soundso

Es scheint mir Marburg an der Lahm
So spröd und öd, so allzweckzahm
Idyllisch-willig, tief im Tal
Und nah am "Mir doch scheißegal!"

Doch du entgegnest: "Bursch, von wegen!"
Ziehst für Marburg deinen Degen
Im Gegenteil: "Ein steiler Zahn!"
Sei dieses Örtchen an der Lahn
"Witzig-spritzig, mega-hip
Voll der nette Städte-Trip!"

Was bedeutet, dass zum Schluss
Jeder selbst entscheiden Fluss

St. Pauli Landungsbrücken & das zweihundertsechzehnte Gedicht

St. Pauli Landungsbrücken

Back on board in Hamburg. Alte Gewohnheiten revisited.

Nächster Halt: Landungsbrücken - Ausstieg zu den Hafenfähren

Ohne Landungsbrückenstegbesteigen
Fühle ich mich nicht richtig in Hamburg gelandet
Kuttertuckerunterzuckert, dumpfschiff und barkassenklamm
Hafenflairverfehlte Schnucke, nicht so richtig auf dem Damm
Bin rattig verkehrtrum im Lande gestrandet
Und muss mich zunächst mal im Wellengang neigen

Hannover & das zweihundertvierzehnte Gedicht

die drei warmen Brüder an der Leine

Das Heizkraftwerk Hannover-Linden, vom Volksmund gefeiert als die drei warmen Brüder an der Leine.

Eine Chance für Hannover

Hannover wär' ein gutes Wort
Für "Einmal drüber - und dann fort"
Fürs handstreichartig Überwinden
Einen neuen Anfang Finden
Alle Karten neu zu mischen
Altes Leid hinfort zu wischen ...
"Hannover - natürlich!" - doch leider zu spät!
Das Wort ward gebraucht für 'ne Lokalität

Bayreuth & das zweihundertneunte Gedicht

Bayreuth Festspielhaus

Die Bayerischen Slam-Festspiele. Und nach zwei Tagen Bayreuth fühle ich mich auch ein bisschen Bayreuther.

Bayreuthschaft

Ich hab, woran ich bereits oft mich erfreut
Nie den Umzug von Beirut nach Bayreuth bereut

Erlangen & das hundertsechsundneunzigste Gedicht

Schloss Erlangen

Schon wieder ein Stadtschloss - gestern Braunschweig, heute Erlangen.

Fragen über Fragen

Was willst du mit deinem Gezeter, Erlangen?
Verlangst du von Mittätern bessere Zangen?
Ist nicht so ein Hater per se schon befangen?
Und meinst du, dass zehn Meter Absperrband langen?

Das sind halt so Fragen - die kann man sich stellen
Doch würden hier wahrlich die Antwor-
-ten nicht so richtig was erhellen
Denn, was, zum Teufel, habt ihr vor?

Bielefeld & das hundertzweiundneunzigste Gedicht

Sparrenburg

An manchen Stellen sieht Bielefeld dann aus wie Bayern. Oder Schottland? Gibt's doch gar nicht.

Ginikön von Westostfalen

Ja, ganz ohne viel an der Welt rum zu dreh'n
Kann jeder die Liebe in Bielefeld seh'n
Das fällt dir nicht leicht oder fällt dir gar schwer?
... Debilefeld macht auch was her!

Bad Tölz & das hundertneunzigste Gedicht

Der Bulle von Tölz

Sicherlich nicht das Schönste an Bad Tölz, aber von der Stadt irgendwie zum Wichtigsten erkoren: Der Bulle von Tölz. Hier eines der Denkmäler.

Bob, der Bademeister (Stölz & Vorurteil)

Er ist's, dem die Welt oft ins Schwimmen gerät
Wenn er zur Bestimmung der Buchstaben späht
Auf das Meer eines Striche- und Bogengerölls
"Da vorn das ist ... Bauklotz?! Vielleicht auch Bad Tölz?"

Fürstenfeldbruck & das hundertachtundachtzigste Gedicht

Gartentage Fürstenfeldbruck

Feste Größe im Rock'n'Roll-Kalender: die Gartentage Fürstenfeldbruck.

Am Fürstenfeldbruck

In einer nach Hochadel dürstenden Welt
Der Bauer die Felder der Fürsten bestellt
Dass sie gut gedeih'n bis zur baldigen Ernte
Dann kappt man jed' Sprössling, drischt jene entfernte
Brut der Herr'n vom hohen Stand
(gehätschelt von der rohen Hand)
Zu Brei, verpackt sie fei - und guck:
Grad fährt 'ne Ladung übers Bruck!

Ingolstadt & das hunderteinundachtzigste Gedicht

Pusteblumen

Ein kindliches Motiv mit Grüßen vom Ü40 vs. U20-Slam.

Verfehlt

Wenn wer
In Ingolstadt
Statt in den
Golfstaaten nächtigt
Ist fahrnarrtischer
Error-Verdacht
Wohl berechtigt

Seiten

RSS - Städte abonnieren