Vierzeiler

All we ever wanted ... & das eintausendzweihundertdreizehnte Gedicht

Ausstellung im MamBo Bologna u.a. zur Bombardierung des Bikini Atolls

Bikini

Das, was das Paradies zerstörte,
Darf längst im Alltäglichen killen.

Da schwillt als Altlast das Empörte -
Belebt den Wiederwiderwillen.

Padua & das eintausendzweihundertzwölfte Gedicht

Die Kuppeln der Abbazia di Santa Giustina in Padua

Der Po

Statt der Po-Ebene mag ich das Backige preisen,
Das Bettfirmament eines schönen Popos!
Ganz im Schwindel vom sündigen Geierblickkreisen
Vor dem Lob-Zölibat deines strengen "Soso!"s

Luciano & das eintausendzweihundertzehnte Gedicht

Pavarotti-Denkmal in Modena

Das hätte ich jetzt so nicht erwartet ... (Imi Tiere & ten Öre)

Wenn Pavianrotten Pavarotti nachäffen,
Gelingt's denen schon
Manchen Ton
Auch zu treffen!

Palazzo Fava & das eintausendzweihundertundneunte Gedicht

Vivaldi-Show im Palazzo Fava Bologna

Come on, Commodore! (VC 20)

Kassettendecken und Datasettenrecorder
Werden auf Amazon selten georder-
T - doch sind dies durchaus so Relikte,
Mit denen man einstmals die Kammern bestückte.

Neptun & das eintausendzweihundertundsechste Gedicht

Neptunstatue am Piazza Maggiore

Die Präferenz (klar und begründet)

Kariminiribik?
Oder lieber die Krim?

Ersteres, weil ick
Halt sehr gerne schwimm'.

Bach in Arn & das eintausendeinhundertzweiundneunzigste Gedicht

Bachstatue am Rathaus Arnstadt

Vers Tand

Ich habe dem Nichts mehr zu sagen
Und melde dem All es vorhanden,
Bin hin übers Irren in Fragen -
Doch werde meist nicht recht verstanden.

Donauwörth & das eintausendeinhundertvierundachtzigste Gedicht

Nebenarm der Wörnitz an der Insel Ried Donauwörth

Das Prophetische an Donauwörth

Zwei Stund' streunt ich durch Donauwörth - nein,
Nach anderthalb schon war dies Örtlein
Beseh'n. Wie manches andre
Durch das ich wohl noch wandre.

Polding & das eintausendeinhundertdreiundsiebzigste Gedicht

Frühling in Ruhpolding

Zur leichtfertigen Betonung von Ruhpoldingen

Chiemgauer und Kiemenkauer,
Die nach Ruhepolen gingen,
Zählt der standorttreue Bauer
Wortlos zu den Ruhpoldingen.

Krumme Laake & das eintausendeinhundertsiebenundsechzigste Gedicht

Krumme Laake

Schöne Berliner Worte: schau

An den Rändern von Berlin
Stauen sich die Seen.
Brenda spricht zum Gatten Ian:
"Schau, wie schau!" - sprich: scheen!

Abschlussparty & das eintausendeinhunderteinundsechzigste Gedicht

Sonnenuntergang am Beau Vallon auf Mahè

Sonnenuntergang

Für ein kleines "Erledigt!" als Wohlfühlmoment
Gibt das Abendrot dir grünes Licht.
In der Haut schlummert Sonne, die immer noch brennt
Und die Nacht löscht in Schönheit das Licht.

Seiten

RSS - Vierzeiler abonnieren