Kurzzeiler

Angesichts 'ner
Langen Zeile
Bange ich vor
Langeweile

Im Durchschnitt unter drei Worte pro Zeile müssen hier reichen ...

Sonnenstich & das dreihundertzweiundvierzigste Gedicht

Indri Indri

Zur Abwechslung mal wieder ein Lemurenfoto. Der Indri Indri. (Gedicht zu ihm in "Mehr Kacheln!"

Madagasgar

Macker Oskar
Mag das Gas-Car
That was made auf
Madagaskar
Aber, glasklar
Dass Frau Mama
Gar kein Car
Für Oskar
Vorsah
Und schon ma gar kein
Das schon damals
Tadelsgare
Mackendarb'nde
Unbrauchbare
Makel-Gas-Car
That was made auf
Madagaskar

Kloster Tegernsee & das dreihundertundzehnte Gedicht

Kloster Tegernsee

Auf der Suche nach kindischem Beistand im Kloster Tegernsee.

Lindernde Bindungen

Kinder,
Bin der
Minne leid:
Findet mir
'Ne Tinder-Maid!
Ab Beginn der
Winterzeit
Sind die unbepaarten Barden
Hilflos
In der
Minderheit

Kurzurlaub & das dreihundertundneunte Gedicht

Tegernsee

Für einige Unterkategorien dieses Blogs braucht es ein paar Blogunterkategorieerklärungsgedichte. Hier zum Begriffs Kurzzeiler.

Auf die Länge kommt's an

Angesichts 'ner
Langen Zeile
Bange ich vor
Langeweile

Ingolstadt & das hunderteinundachtzigste Gedicht

Pusteblumen

Ein kindliches Motiv mit Grüßen vom Ü40 vs. U20-Slam.

Verfehlt

Wenn wer
In Ingolstadt
Statt in den
Golfstaaten nächtigt
Ist fahrnarrtischer
Error-Verdacht
Wohl berechtigt

Bremen & das hundertachtundsechzigste Gedicht

Bremer Stadtmusikanten

Berufsberatung im Norden. Wenn schon Künstler, dann doch im Strandbad der Gefälligkeit.

Keep it simple, Simpel!

Wenn die Bremer
Statt Musikanten
Einfach alle Slammer
Würden
Gäb' es
Weg'n der
Akzep-Tanten
Sicher deutlich wen'jer
Hürden

Club Zero Eisenach & das siebenundsiebzigste Gedicht

Club Zero Eisenach

Wer ahnt denn in der weiten Welt, dass sich ganz Eisenach während der Festlichkeiten des Sommergewinns mit "Gut Ei und Kikeriki!" begrüßt? Dieser aller Wahrscheinlichkeit nach exotischste Volkfest-Schlachtruf des Globus' lässt einen natürlich nicht unberührt, insbesondere, wenn man nach dem Auftritt noch in einer Kicker-Kneipe landet:

Gut Kickern

Ei, gut
Kickere i
Net
Nett
Allenfalls

Dass du dies, Dicker, nie
Vor halb Fünf in der Frühe ralls' ...!?

Kurzbesuche & das dreiundsiebzigste Gedicht

Stallhof Dresden

Kurz und bündig.

Locus Focus

Ziele Viele
Eins Deins

Augsburg & das fünfundsechzigste Gedicht

Augsburg Rathausplatz

Puh. Augsburg war großartig. Aber heute geht es nach 12 Stunden daheim auch schon weiter, brechtwärts nach Berlin. Und so langsam schleicht sich Müdigkeit ein... Da muss man jetzt die Fäden in der Hand behalten. Wie Augsburg, wo ich gestern ein Mörike-Cover zu hören bekam, das ein wenig im Spontangedicht mitflattert:

Augsburg lässt sein Außenband wieder ...

Fuggerfädenstrippenziehkind
Puppenkistenpappenheim
Nabelschnurstracks brechtberechtigt
Pendlerstromverbindungskeim

Wie es augst und burgt und lecht
Augsburgs Außenbandgeflecht

Aachen & das neununddreißigste Gedicht

Aachner Karneval

Dem viertältesten Slam in der westlichsten Stadt nach allzu langer Zeit wieder einen Besuch abgestattet. Natürlich gilt auch hier: der letzte. Nach diesem doch etwas arg läppisch geratenen Gedicht aber wohl auch anzuraten:

Nach Aachen (Klärende Nachfrage an den Fuhrpark/Was der Kahn kann)

Nach Aachen - ach, Nachen!
Ach, Nachen
Sach' an
Ob man das
Mit dir
Machen kann

Wien & das sechsunddreißigste Gedicht

Wien Heldenplatz

Zwei Auftritte in Wien ergeben immer einen vollen Tag vor Ort. Der sollte eigentlich auch für ein Spontangedicht reichen, aber ...

Wien in den Worten des Dichters

Ach, Wien!
Du bist wie'n ...
Wie'n ...
Wie'n ...
Wien, du bist wie'n ...
(plötzlich still)

Man ahnt ja, was er sagen will

Seiten

RSS - Kurzzeiler abonnieren