Hallstatt

Salzkammergut & das fünfhundertachtundachtzigste Gedicht

Hallstatt Salzbergwerk

Höhenflug

Beschriebe da einer die Schönheit vom Leben
Ganz ohne sich auf einen Berg zu begeben
Und geriete die Red ihm auch redlich - blieb, ach
Die von ihm beschriebene Welt doch zu flach!

Hallstätter Seeprozession & das fünfhundertsiebenundachtzigste Gedicht

Hallstätter Seeprozession

Vera(ten), aber nicht verkauft

Vera, du warst wundervoll!
Die wahre Queen of Lock'n'Roll
Es frohlockte ehrlich Haar
Unter dem's so hairlich war ...

Weh, vorbei ist diese Ära
Nimm es locker, liebe Vera!

Hallstatt & das fünfhundertsechsundachtzigste Gedicht

UNESCO Welterbe Hallstatt

Das Gipfelkreuz

Was ich von oben sehe
Bekomme ich im Tal
Egal, wie ich es drehe
Nie steh ich optimal

Hallstätter See & das fünfhundertfünfundachtzigste Gedicht

Hallstätter See

Neue Riesen

Ich wäre gerne etwas größer
Etwa dreißig, vierzig Meter
Ein literweise Angsteinflößer
Und In-Grund-und-Boden-Treter

Ich rächte hervor aus der schmächtigen Masse
Der lächelnde Größte in jedweder Klasse

"Aber dann, aber dann
Keep cool, ey Mann
Reicht's auch, nur zwei Meter größer zu sein!
Schon dann käm dir keiner der anderen nah!"

Korrekt. Jedoch ließ sich in lediglich zwein
Nicht ähnlich verdrängen, was ich bislang war

Fronleichnam & das fünfhundertvierundachtzigste Gedicht

Hallstatter Fronleichnam

Gell, a scheene Prozession war dös!

Und jeder, der Fronleichnam da war
Streichelte durch Vronis Schamhaar

RSS - Hallstatt abonnieren