Seattle

- 19.01.16 Seattle, Poetry Slam, Re-Bar

Der Weg zurück, schlaflos nochmals & das zweiundzwanzigste Gedicht

Seattle Underground

Die Uhr auf dem Foto sagt alles. Der Morgen nach dem Slam ist der Aufbruch zur Rückreise. Macht die Sache nicht besser. Viele Stunden Flug, viele Stunden Zeitverschiebung. Ich rechne lieber gar nicht erst nach ...

Die Frühaufsteher

Jede Menge
Sonnenaufgänge
Tagesanfänge
Vogelgesänge

Aber an Schlaf:
Nachholbedarf

Seattle & das einundzwanzigste Gedicht

Blick von der Seattle Needle

Viel Zeit bleibt nicht, um eine zum ersten Mal besuchte Stadt zu begutachten. Der Beiname Rain City wird jedenfalls bestens bedient. Der Pike Place Market bietet Unterschlupf und Fisherman's Flair. Gefällt.

Mein Tag in Seattle

Seattle Needle
Und Grungerockgegniedel
Dann Poetrybattle
Und Schalfentzugschäddel

Buchstäblich weise steht noch auf dem Zettel:
Ein kleiner Seat - auf Schwäbisch: Seatle
Die Aussprache driftet dann doch eh'r zu
Seemann Kuddel Daddeldu

RSS - Seattle abonnieren