Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2396 von /homepages/7/d33830466/htdocs/clickandbuilds/Drupal/Slammed2016/includes/menu.inc).

St. Theodul & das eintausendeinhundertelfte Gedicht

St. Theodul in Davos Dorf

Crossover-Riposte zu "Der Tantenmörder" von Frank Wedekind und "Der Zauberer Korinthe" von James Krüss.

Der Krüss'sche Tantenmörder

Es hatte Herr Frank Wedekind
VerWie?-, VerWo?, Verwandte -
Doch dezimierte deren Zahl
Sein Raubmord an der Tante.

Die alte Dame war ja schon
Ganz schwi-, ganz schwa-, ganz schwächlich!
Dass dennoch ihr am Leben lag,
War hier dann nebensächlich.

Denn insgeheim war diese Frau
VerMuh!, verMäh!, vermögend.
Und ihr Geschnaufe in der Nacht
War einfach nervensögend!

Da schlachtete der Fränkieboy
Die Ton-, die Tun-, die Tante
Und hieb so tief in ihren Leib,
Dass sie massivst entspannte.

Ins schwache Fleisch der Neffe stieß
Sein Muss, sein miss-, sein Messer
Und dachte dabei mitleidslos:
"Nun geht's doch allen besser!"

Des Leichnams Schwere zerrt' er in
Den Kill!, den kal-, den Keller.
Vom Tiefgang ähnlich wie ein Grab -
Nur geht es so viel schneller!

Ja, so beerbt man vor der Zeit
VerWie?-, VerWo?, Verwandte:
Man taucht ganz einfach seinen Dolch
Ins Bauchfleisch einer Tante.

Und wenn ihr mich verurteil'n wollt,
Herr Ruch, Herr Rach-, Herr Richter,
Legt bei der Strophe Versmaß an -
Ich bin doch nur ein Dichter!